Schmerztherapie

Schmerzen – ein umfangreiches Thema

Wozu gibt es ihn überhaupt? Nun, es ist ziemlich einfach erklärt. Der Schmerz soll unsere Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Körperbereich lenken und uns einen Warnhinweis geben. (Ausgenommen natürlich Traumata oder Schmerzen aufgrund eines definierten Vorfalles)

Oft beginnt es nur leise und schleichend und wir schenken dem unangenehmen Gefühl – was es vielleicht zunächst ist – keine Beachtung. Aber mit der Zeit wird er eindringlicher.

Das ist so ähnlich wenn es an der Haustüre klingelt, du machst nicht auf aber derjenige weiß, dass du zu Hause bist. Er wird sich fortlaufend intensiver melden, klingeln, klopfen oder gar Hilfe holen um die Türe aufzubrechen. Intervenierst du nicht rechtzeitig, wird der Schaden eben immer größer.

Die falsche Therapie: Schmerztabletten ohne weitere Behandlung.

Schmerztabletten werden in Deutschland in Unmengen verbraucht. Laut Studien werden in Deutschland ca. 60 Schmerztabletten je Einwohner im Jahr eingenommen. Das sind fast 5 Mrd Tabletten. In Umsatz bedeutet dies fast 600 Mio Euro- und das sind nur die nicht verschreibungspflichtigen Schmerzmittel. Man geht davon aus, dass fast 2 Mio Menschen in Deutschland abhängig von der Einnahme sind.

Ich habe schon viele Schmerzpatienten therapiert. Zu den unterschiedlichsten Schmerzscenarien gibt es unterschiedliche Ansätze. Bei sehr starken Schmerzen konnte ich gute Erfolge mit einer speziellen Hypnosetechnik erzielen. Das funktioniert natürlich nicht bei jedem und ist abhängig vom jeweiligen Schmerzcharakter.

Grundsätzlich ist es immer eine Kombination verschiedener Maßnahmen und Techniken die hier zum Ziel führen. Dies beinhaltet natürlich auch die Behandlung der hintergründigen Vorgänge, die den Schmerz auslösen.

Hier werden eingesetzt:

        • Micro- Nährstofftherapie mit speziellen, schmerzmindernden Grundstoffen
        • Scenar Elektro- Neurostimulationsbehandlung
        • Oberon Metabalancing des peripheren Nervensystems und der Schmerzrezeptoren (Nozizeptoren) 
        • Lasertherapie
        • Moxa Wärmetherapie
        • Dinsha Lichttherapie
        • Neuraltherapie
        • manuelle Therapie / Körpertherapie
        • Pneumationsmassage
        • Entspannungstechniken
        • Hypnose
        • Clustertherapie
        • Akupunktur
        • Phytotherapie
        • Aromatherapie

Bei chronischen Schmerzen (Schmerzsyndrom) ist es oft ein langwieriger Prozess. Es lohnt sich aber es anzugehen. Gerne berate ich dich zu deinen Fragen rund um die Schmerzsymptomatik.